Doina Ruști

Bio

DOINA RUȘTI ist eine der geschätztesten weiblichen Stimmen der Gegenwartsliteratur. Ihre in zahlreiche Sprachen übersetzten Romane haben durch ungewöhnliche Thematik, solide Konstruktion und denkwürdige Personen überzeugt. Hervorzuheben sind Fantoma din moară (Das Phantom in der Mühle, 2008), ein umfangreicher Roman über die Zeit des rumänischen Kommunismus, der mit dem Prosapreis des Rumänischen Schriftstellerverbands ausgezeichnet wurde, Zogru (2006), ein Roman, der in der Reihe Top 10+ neuaufgelegt wurde und Lizoanaca la 11 ani (Lizoanca, 11 Jahr alt. 2009), der den Ion Creangă-Preis der rumänischen Akademie erhielt.

Der Roman Manuscrisul fanariot (Das Manuskript aus der Phanariotenzeit) , ein 2015 erschienener Bestseller, wurde in Fragmenten schon in der Istanbuler Zeitschrift Sözcükler übersetzt, er wurde von der Zeitschrift România literară als Schönstes Buch des Jahres nominiertund erhielt den Prosapreis der Zeitschrift Ateneu.

Doina Ruști lebt in Bukarest als Universitätsdozentin und Szenaristin.

Website: http://doinarusti.ro

Preise

Preis für Prosa der Zeitschrift Ateneu für (Manuscrisul fanariot), 2015

Preis Ion Creangă der Rumänischen Akademie (für Lizoanca), 2011

Preis des Rumänischen Schriftstelllerverbandes (für Fantoma din moară), 2008

Preis der Schriftsteller-Assoziation Bukarest (für Zogru), 2007

Preis der Zeitschrift Convorbiri Literare, 2006

Preis Ad Visum für das Debüt (Omulețul rosu), 2005

Nominierungen:

Buch des Jahres, 2015

Preis für Prosa der Zeitschrift Observator Cultural, Rundfunkpreise, Nationalpreis, Buch des Jahres 2008, usw.

Goldmedaille des Schitul Darvari für die literarische Tätigkeit, 2008

Lesungen:

Istanbul (2015), Barcelona (2014), Budapest (2007, 2014, 2015), Wien (2008), Plowdiw (2009), Turin (2009, 2011, 2012, 2013), Frankfurt (2009), Leipzig (2010, 2013), Moskau (2010), Rom (2011, 2012), Granada (2011), Düsseldorf(2013), Berlin (2013)

Bücher

Manuscrisul fanariot (Roman), Polirom, Fiction Ltd., 2015

Mămica la doua albăstrele (Roman), Polirom, 2013

Patru bărbati plus Aurelius (Roman), Polirom, 2011

Camasa în carouri si alte 10 întâmplări din Bucuresti (puzzel epic), Ed. Polirom, 2010

Fantoma din moară (Roman), Ed. Polirom, Ego, Prsa, 2008

Zogru (Roman), Ed. Polirom, Iași, 2006; 2013

Omulețul rosu (Roman), Ed. Vremea, București, 2004

Kritiken:

Doina Ruști ist eine ausgezeichnete Prosaschriftstellerin von großem Talent und Intuition. (Norman Manea)

„…eine ungewöhnliche Liebesgeschichte im Bukarest der Phanarioten-Zeit, gemalt mit allen Werkzeugen einer Prosa von großem Atem, die an Balzac erinnert, mit Intrigen, Durcheinander, Massenszenen, vor allem aber einer heutzutage selten anzutreffenden Kunst des Porträts, in der die seidigen Details der byzantinischen Malerei zu knistern scheinen.“ (Ioan Groșan, Observator cultural)

„Der Roman Manuscrisul fanariot ist ein Festmahl der historischen Prosa.“ (Alina Purcaru, Observator cultural)

Manuscrisul fanariot hat alle Qualitäten, um als der rumänische Roman des letzten Jahrzehnts bezeichnet zu werden.“

„“…einer der besten Romane von Doina Ruști, wenn nicht sogar ihr bester.“

(Luminița Corneanu)

facebook.com/rustido